DJ4EL als JS6UEA auf Okinawa, AS-017

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
V31ME
Beiträge: 179
Registriert: Sa 15 Jan, 2011 04:42

DJ4EL als JS6UEA auf Okinawa, AS-017

Beitrag von V31ME » Mi 23 Okt, 2019 02:20

Hallo Kollegen,

sonnige Grüße von Okinawa sendet euch der Markus. Bin hier seit etwa einer Woche auf der Kurzwelle QRV und erfreue mich der guten Ausbreitungsbedingungen, die deutlich besser, als erwartet sind. Beste Uhrzeit, mich auf 20m zu loggen ist zwischen 07:00 und 12:00 UTC. Allerdings bin ich nur noch für 3 Tage als JS6UEA aktiv. Samstag geht es via Peking zurück nach Deutschland

Neben der Hauptinsel Okinawa Honto wurden auch Sesoko, Kouri und Ikei von mir aktiviert. Jeweils auf 17m mit guter Resonanz. Auf Ikei wäre ich beinahe in ein Netz mit einer der größten Spinnen der Welt gelaufen. Foto ist bei Twitter zu sehen. Während der letzten 10 Tage sind zwei Taifune an Okinawa vorbeigezogen. Der erste Sturm hat dann auf der Hauptinsel Japans Verwüstungen und Überschwemmungen ausgelöst.

Heute werden wir den heißesten Tag mit etwa 30°C und hoher Luftfeuchtigkeit erleben. Meine Frau und ich fahren gleich zur Burg Nakagusuku, welche seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Bevor die Japaner es im Mittelalter eroberten, hatten sie hier ihr eigenes Königreich mit dem Namen Ryūkyū, welches im Seehandel Asiens eine wichtige Rolle spielte. Insgesamt kann man auf der Hauptinsel 9 UNESCO-Stätten besuchen.

Soooo, hoffe noch einige von euch auf 15 oder 20m mit den Quads zu hören. Vielleicht geht auch 17m mit der Halbwelle. Viel Glück!

vy 73 & happy DX
Markus, JS6UEA

Antworten